DotA 2 | Vorteile verschaffen

WAS GILT ES ZU BEACHTEN?

Vor allem in der frühen Phase des Spiels, also dem Early Game, sind einige grundlegende Aspekte und Aktionen wichtig, um die allgemeine Kontrolle über deine Lane zu gewährleisten und einen spielerischen Vorteil daraus gewinnen zu können. Diese Kontrolle erlangst du indem du verstehst wie Lane sowie Natural Creeps funktionieren und deren entsprechendes Handeln zu deinem Vorteil nutzt.

In den häufigsten Situationen ist das Aufeinandertreffen der Lane Creeps möglichst nah an deinem Turm von Vorteil. Für deinen Gegner bieten sich dadurch wesentlich weniger Gelegenheiten deinen Helden zu stören und gar zu töten. Jedoch entsteht damit im Gegenzug für die feindlichen Helden auf dieser Lane ein großes Risiko, da sie nun sehr anfällig für versteckte Angriffe deines Teams sind.

 

LANE CREEPS BLOCKIEREN

Alle Lane Creeps spawnen zu bestimmten Zeiten neben den Baracken der jeweiligen Lane und machen sich unverzüglich auf den Weg in Richtung der feindlichen Basis. Keiner der zehn Spieler kann diese Creeps kommandieren oder kontrollieren. Dennoch besteht die Möglichkeit ihren Laufweg ständig zu durchkreuzen und somit zu erschweren, sodass sie schließlich mehr Zeit für die zurückgelegte Strecke benötigen. Diese Methode verlangt viel Übung, doch zeigt sie große Wirkung.

Übrigens: Bei doppel Betätigung der Leertaste, wird die Kamera automatisch auf deinen Helden zentriert. Hälst du die Leertaste beim zweiten Betätigen allerdings gedrückt, bleibt dein Held auch bei Bewegung stets in zentraler Kameraposition. Mit dieser Hilfe lässt sich das Blockieren der Lane Creeps wesentlich einfacher ausführen.

 

CREEPCAMP PULLEN

CampPullEs gibt eine einfache Taktik, um die Frontlinie der Lane Creeps massiv zu beeinflussen. Sie kann insbesondere auf der Safe Lane und mit etwas Übung ebenso auf der Hard Lane angewendet werden. Hierzu wird ein bestimmtes Creepcamp der Natural Creeps während der 15. bzw. 45. Sekunde einer Minute aus seiner Position „gezogen“, um sie zu den team eigenen Lane Creeps zu leiten. Infolgedessen werden die Lane Creeps abgelenkt und beginnen den Kampf gegen die Natural Creeps. Da die gegnerischen Lane Creeps in diesem Fall auf keinen Widerstand treffen, wird die Frontline extrem verschoben. Für den Supporter bietet diese Aktion zusätzlich eine Chance etwas Gold zu erhalten.

 

CAMPS STACKEN UND BLOCKIEREN

CampStackNatural Creep Camps spawnen zu Beginn in der 30. Sekunde und anschließend stets zur vollen Minute. Mit einem Trick lassen sich diese Camps „stapeln“ (besser gesagt vervielfachen) oder eben blockieren, sodass keine neuen Natural Creeps spawnen können. Diese Methode können alle Helden anwenden, doch insbesondere Supporter und Jungler sollten das Stacken und Blockieren von Natural Creep Camps zu ihren Aufgaben zählen.

Beim Stacken wird eines der Camps in der jeweils 54. Sekunde angegriffen und aus ihrer Position gezogen. Dies hat zu Folge, dass sich beim Übergang zur vollen Minute keine Creeps im jeweiligen Camp befinden und somit ein neues spawnt. Dieser Vorgang kann mehrmals wiederholt werden, wird jedoch mit zunehmenden Stacks kontinuierlich schwerer. Mit diesem Vorgehen ermöglicht man seinem Team zusätzliches Gold und eine Menge Erfahrung.

CampblockDas Blockieren beschreibt nun im Grunde das genaue Gegenteil. Mit Hilfe von Helden, Creeps oder Wards können die Camps blockiert werden, indem sich eines der genannten Objekte zur vollen Minute im Camp-Bereich befindet. Da während der Platzierungsauswahl eines Wards die Camp-Bereiche mittels gelber Linien angezeigt werden, ist dies der einfachste Weg um diesen Trick anzuwenden. Durch das Blockieren werden neue Creeps im Jungle verhindert und folglich das Farmen des Gegners gestört.

 

GEGNER HARASSMENT

Das Harassment beschreibt die Aktion den gegnerischen Helden stets zu nerven und ihn an seinen Handlungen zu stören. Im Idealfall sorgst du dafür, dass der Feind sich zum Regenerieren in seine Basis zurückziehen muss und folglich eine Differenz hinsichtlich Erfahrung und Gold hinzunehmen hat. Doch soweit wird es nicht immer kommen.

HarassmentDu erreicht bereits für dich und dein Team einen großen Vorteil indem dein Gegner kontinuierlich daran gehindert wird sein Spiel so fortzuführen wie er es möchte. Dies erlangst du vor allem durch normale Angriffe auf deine feindlichen Helden. Dabei ist jedoch Vorsicht geboten. Denn in der Nähe befindliche Angreifer auf den eigenen Helden werden von den Lane Creeps attackiert. So passiert es schnell, dass der Angreifer zwar etwas Schaden an seinem Gegner verursachen konnte, selber jedoch einiges einstecken musste, da die feindlichen Creeps das Opfer schützen wollten. Das gleiche Verhalten trifft übrigens ebenso auf gegnerische Türme zu. Es ist also wichtig zu wissen, wie die Angriffe auf deinen Feind bestenfalls auszuführen sind ohne die Aggro der feindlichen Creeps auf sich zu ziehen.

Versuche vorzugsweise einen großen Abstand zu den Creeps zu halten, um möglichst außerhalb derer Aggro-Range zu agieren. Bleibe zudem immer in Bewegung, um eventuelle Angriffe ausweichen zu können. Schließlich solltest du stets einen Angriffsbefehl auf einen deiner eigenen Creeps ausführen nachdem du eine Attacke auf den Feind vollzogen hast. Dies führt nämlich unmittelbar dazu die Aggro der feindlichen Creeps zu verlieren.

Kleine Anmerkung: Die Einstellung „Mit Rechtsklick Angriff erzwingen“ in den Optionen sollte aktiviert sein. Andernfall ist das Betätigen der Hotkey-Taste „Angriff“ immer für einen Angriffsbefehl auf team eigene Einheiten notwendig.

Und nun weitere DotA2 Vorteile.

DENYING

Eines der besten Mittel um sich hauptsächlich im Early Game zu behaupten und die Überlegenheit zu sichern, ist das Denying. Mit dieser Technik verhinderst du einen möglichen Last Hit des Gegners und minderst somit gleichzeitig seine Goldzunahme. Außerdem wird dabei die hinzugewonnene Erfahrung der feindlichen Helden halbiert. Alle verbündeten Einheiten können denyt werden, sobald sie einen gewissen Prozentsatz ihrer Lebenspunkte unterschritten haben. Diese liegt bei:

  • Creeps ab 50%
  • Helden ab 25%
  • Türme und Gebäude ab 10%

 

SUPER UND MEGA CREEPS

MegaCreepsIn jeder Basis befindet sich auf allen drei Lanes jeweils eine Nahkampf- und Fernkampfbaracke. Sobald eine Baracke eines Teams zerstört wird, erlangen die jeweiligen Lane Creeps des anderen Teams zusätzliche Stärke. Diese werden Super Creeps genannt und verursachen einerseits mehr Schaden und verfügen andererseits über mehr Lebenspunkte. Als wäre das nicht genug, gewähren sie auch weniger Gold und Erfahrung. Folglich wird es für den Gegner sehr viel schwerer die Kontrolle über die jeweilige Lane zu erlangen.

Werden hingegen sämtliche Baracken eines Teams niedergerissen, erhält der Gegner sogenannte Mega Creeps. Diese mächtigen Lane Creeps verfügen über einen weiteren Schadens- sowie Lebenspunktebonus und sind somit kaum aufzuhalten.