MDL | LGD.Forever Young im Finale, OG ausgeschieden

Die Mars DotA 2 League 2017 kann ihren ersten Finalteilnehmer bekanntgeben. LGD.Forever Young hat sich im Winners‘ Finals gegen LGD Gaming durchsetzen können und schickt den „großen Bruder“ in das Losers‘ Bracket. Dabei sah es zu Anfang sehr positiv für LGD Gaming aus. Die Jungs haben das erste Spiel binnen 25 Minuten abosolut dominant für sich entscheiden können. Bei den darauf folgenden beiden Spielen hat sich das Blatt allerdings gewendet. LGD.Forever Young konnte mit einem 48:23 und 48:10 den Einzug in das Finale verbuchen.

EIN BLICK AUF DAS UNTERE BRACKET

OG, die noch als Tabellenerster in die Playoffs gestartet sind, wurden gleich darauf von LGD Gaming nach unten geschickt. Dort konnten sie sich zunächst mit einem 2:1 gegen Evil Geniuses behaupten, mussten sich aber anschließend gegen Newbee geschlagen geben. Die Chinesen haben auch im zweiten, sehr intensiven Spiel, die Oberhand behalten können und besiegen den Champion des Kiev Major 2017 mit 2:0. Damit ist auch der letzte nicht-asiatische Teilnehmer ausgeschieden.

KOMMT DIE REVANCHE?

Wenn LGD Gaming morgen früh Newbee bezwingen wird, können sich die Jungs im großen Finale gegen LGD.Forever Young auf eine Revanche freuen.

Wie auch immer, das chinesische Event bekommt in jedem Fall ein chinesisches Finale zu sehen!

Bildquelle: Liquipedia | Mars Media

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.