The International | Champions Qualifiers beendet

Zwischen dem 21. und dem 22. Juni fanden die Champions Qualifiers für The International 2017 statt. Im Single-elimination System konnten sich die ersten Teams für die Main Qualifiers in einigen Tagen qualifizieren. Die Halb- und Finalspiele wurden im Best-of-Three ausgetragen. Unter anderem haben Teams wie Alliance aber auch kleinere Ableger der Großen wie Wings.Red oder Newbee Young teilgenommen.

ALLIANCE VOR DEM COMEBACK?

Viele Augen sind aktuell besonders auf Alliance gerichtet, die vor einigen Jahren hervorragende Leistungen gezeigt und viele Preise gewonnen haben. Seit Januar 2016 sieht es allerdings düster aus. Erst Anfang diesen Monats hat „Loda“ bekanntgegeben sich auf unbestimmte Zeit vom professionellen DotA 2 Gaming zurückzuziehen.

DIE GEWINNER IN DER ÜBERSICHT

Im nordamerikanischen Bracket konnte sich Starboyz in zwei Runden solide durchsetzen. In China ist es FTD club A. Im europäischen Bracket, das gleichzeitig das Größte mit den meisten Teams war, hat sich Alliance ohne eine einzige Niederlage dominant behaupten können. Skatemasters wurde ohne gespielte Matches direkt qualifiziert, da es sich um das einzige registrierte Team in Südostasien handelte.

Die ersten vier qualifizierten Teams für die kommenden Hauptqualifikationsrunden stehen somit fest. Ab dem 23. Juni beginnen die Open Qualifiers mit zahlreichen Underdogs. Ob wir eine Überraschung erleben werden?

Bildquelle: DotA 2 | Liquipedia DotA2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.