The International | Vorschau der Main Qualifiers

Viele Schlachten wurden bereits ausgetragen, doch viele weitere stehen uns beim The International noch bevor. Heute starten insgesamt 60 Teams aus 6 Regionen in die Hauptqualifikationsrunden. In den kommenden drei bzw. vier Tagen werden es dann lediglich 12 Teams schaffen die nächste Runde, also die Gruppenphase, des Hauptevents zu erreichen. Eine Vorschau.

NORDAMERIKA

Mit compLexity Gaming, Digital Chaos und Team NP sind bereits drei namhafte und zugleich starke Teams vertreten. Dabei stemmen sich Team NP den folgenden Matches als Erstplatzierte aus den North America Qualifiers mit breiter Brust entgegen. Auch Turniere der vergangenen sechs Monate hat das seit 2016 bestehende Team mit guten Platzierungen relativ erfolgreich abschließen können. Ein weiterer Favorit ist ganz klar Digital Chaos. Das Team vom Gründer Shannon „SUNSfan“ Scotten ist nicht nur der amtierende Vizemeister des The International 2016 sondern weist mit Abed Azel „Abed“ L. Yusop ein unfassbar junges Talent in seinen Reihen auf. Der 16-jährige hat erst vor Kurzem die Rekordmarke von 10.000 MMR durchbrochen. Eine Überraschung könnte uns Team Freedom liefern, die in der Vergangenheit bei kleineren Turnieren sehr gute Platzierungen erreicht haben. Auch Planet Odd sollte als Zweiter der kürzlich beendeten Galaxy Battles voller Selbstvertrauen sein.

Die Teams
compLexity Gaming | Digital Chaos | Team NP | Planet Odd | Team Freedom | Team RED | Wheel Whreck While Whistling

SÜDAMERIKA

Die drei direkt eingeladenen Teams Elite Wolves, Infamous und SG e-sports bilden gleichzeitig die Favoriten dieser Region. Alle drei Teams konnten in der letzten Vergangenheit gute Leistungen bei kleineren Events abliefern. Dennoch haben die Brasilianer von Midas Club Elite durchaus das Potential bei den oberen Plätzen der Qualis mitzumischen.

Die Teams
Elite Wolves | Infamous | SG e-sports | Midas Club Elite | Team Unknown | STARS | Anthrax | Colombia DotA | Union Gaming BO | Mad Kings

EUROPA

Kaum jemand wird sich wundern, wenn Team Secret als Regionssieger die nächste Runde erreicht. Die kleine Krise aus Sommer / Herbst 2016 scheint überwunden. Das bunt gemixte Team konnte die Plätze 2 und 3 beim diesjährigen DotA Summit und EPICENTER erzielen. Die große Frage liegt bei Alliance. Kapitän Jonathan „Loda“ Berg hat erst kürzlich nach über vier Jahren das schwedische Team auf unbestimmte Zeit verlassen und zieht sich aus dem professionellen DotA zurück. Trotz der erfolgreichen Champions Qualifiers in der vergangen Woche hat Alliance in diesem Jahr noch kein Turnier bestritten. Viele hoffen auf einen erfolgreichen Reboot des Teams. Ähnlich spannend bleibt abzuwarten, ob auch mousesports es schaffen kann, sich wieder mehr in die Aufmerksamkeit des kompetitiven DotA zu rücken. Nachdem man 2015 sowie 2016 quasi nichts mitbekommen hat, wurde im April diesen Jahres ein neues Team geformt, das komplett in griechischer Hand liegt. Die vollkommen neugegründeten Teams Cool Beans, Planet Dog und Team Singularity könnten für eine Überraschung sorgen.

Die Teams
Crescendo | Danish Bears | mousesports | PENTA Sports | 4 protect five | Team Secret | Team Singularity | Cool Beans | Planet Dog | Alliance

CIS

Im russisch-sprachigen Raum werden wahrscheinlich Team Empire und Vega Squadron das Rennen machen. Beide haben sich mit guten Leistungen der jüngsten Vergangenheit eine direkte Einladung verdient. NaVi hingegen wohl lediglich aufgrund der Popularität. Das Team rund um Publikumsliebling Danil „Dendi“ Ishutin hat seit The International 2016 nur mäßige Leistungen absolvieren können und wartet bis dato auf ein wiederkehrendes Erfolgserlebnis.

Die Teams
Comanche  | Cyber Anji | Natus Vincere | Gambit Esports | Effect | Team Empire | Team Spirit | Vega Squadron | M19 | Double Dimension

CHINA

Im Gegensatz zu den anderen Regionen, kämpfen in China viele große und namhafte Teams um das Weiterkommen. Obwohl man fairerweise sagen muss, dass CDEC Gaming, EHOME und Vici Gaming in den vergangenen zwei Jahren relativ inaktiv waren. Weniger spannend wird es aber bei Aufeinandertreffen mit iG Vitality, LGD Gaming, LGD.Forever Young oder VG.J nicht. Dennoch gestalten sich die Prognosen als sehr schwierig.

Die Teams
CDEC Gaming | EHOME | iG Vitality | LGD Gaming | LGD.Forever Young | Team VGj | Vici Gaming | EHOME.Keen | Team MAX | FTD club A

SÜDOSTASIEN

Das malaysische Team Fnatic, indem bereits einige deutsche mitgespielt haben, absolviert seit vielen Jahren konstant tolle Leistungen und viele Erstplatzierungen. Zusammen mit TNC Pro Team, die aktuell eine sehr starke Phase vorleben, bilden sie die beiden Favoriten aus Südostasien. Für Execration besteht zudem eine gute Chance wieder mehr in den Fokus der Main-Events zu rücken. Während sie bei Minor und Major Turnieren sehr erfolgreich sind, konnte der Sprung zu den ganz großen Veranstaltungen bis jetzt nicht gemacht werden.

Die Teams
Clutch Gamers | Team Faceless | Fnatic | Happy Feet | Mineski | TNC Pro Team | Geek Fam| Execration | Moogle | Skatemasters

Bildquelle: DotA 2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.